Gesundheitszentrum Bielefeld Süd

Auch die Projektentwicklung auf dem Grundstück des ehemaligen Betriebshofes des Umweltbetriebes am Sennefriedhof schreitet mit großen Schritten voran.

Nachdem im Januar der neue Bebauungsplan rechtskräftig und der Kaufvertrag mit der Stadt Bielefeld abgeschlossen werden konnte, haben wir im März mit den Abbrucharbeiten auf dem Gelände begonnen. Mit Ausnahme des Kutscherhauses, das unter Denkmalschutz steht, sind inzwischen alle Gebäude abgerissen. Aus den verwertbaren Überresten wird im Moment mithilfe eines Brechers Recyclingmaterial hergestellt.

Nach Abschluss der Abrissarbeiten soll es dann zügig mit den geplanten Neubauten weitergehen. Im ersten Bauabschnitt soll auf dem Gelände ein Montessori Kindergarten entstehen. Für die dafür notwendige Baugenehmigung fehlt nur noch der Erschließungsvertrag mit der Stadt. Wir gehen davon aus, dass wir im Mai die Baugenehmigung erhalten. Der Generalunternehmer für das Projektes ist bereits gefunden, so dass einen kurzfristigen Baubeginn dann nichts mehr im Wege steht. Das Objekt soll spätestens zum 30.6.2020 fertig gestellt sein, so dass die Kita in jedem Fall am 1.8.2020 eröffnen kann.

Neben dem Montessori Kindergarten soll auf dem Gelände ein Gesundheitszentrum mit Haus- und Fachärzten entstehen. Wir planen die Realisierung in zwei Bauabschnitten. Obwohl wir bislang noch nicht in die Vermarktung gegangen sind, ist das Interesse bei den Ärzten in der Region bereits groß.

Mietverträge mit Ärzten werden aber erst abgeschlossen, wenn feststeht, ob die SDS selber baut oder ggfs. ein Investor das Projekt übernehmen will. Dazu laufen momentan Gespräche. Anfragen von Mietinteressenten aus dem Gesundheitsbereich oder von Investoren sind herzlich willkommen.

Kontakt aufnehmen